Daniel Schneider

Der Zürcher Klarinettist und Saxophonist schloss seine Studien in Zürich, Wien, Luzern und den USA mit dem Lehr-, Konzertreife- und Solistendiplom ab. In dieser Zeit erlangte er diverse Förderpreise. Schon als Jugendlicher beschäftigte er sich nebst der Klassik mit Jazz und Volksmusik und schuf sich so die Basis für seine Offenheit diverser Stilrichtungen gegenüber. Heute ist er in allen Stilbereichen ein gefragter Solist. Über 20 CD-Einspielungen (TRIO FESTIVO, BANDA CLASSICA, LILI PASTIS PASSEPARTOUT) dokumentieren dies. Seine Solo-CD mit Werken von Schweizer Komponisten wurde von "Swiss Radio International" ausgezeichnet. 

Zwei grundverschiedene Formationen bilden seine künstlerischen Schwerpunkte:
THEATERPROJEKTE CORNELIA MONTANI („Klärli und der belgische Pilot"), sowie KACH ARBA (Klezmermusik und jiddische Lieder).

Er unterrichtet an Musikschule und Konservatorium Zürich Klarinette, Saxophon und Ensembles. Seit 2016 lebt er im mittelalterlichen "Stedtli" Stein am Rhein (SH).